Start    FAQ    AGB         Kontakt    Impressum 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Legalität des akademischen Ghostwritings

juraseminararbeiten.de weist Sie darauf hin, dass im Falle Ihrer Nutzung der Ausarbeitungen für Prüfungszwecke bzw. als Dissertationsschrift, Sie uns nicht mit Ausarbeitungen beauftragen dürfen, welche Sie textidentisch übernehmen wollen und welche mit einer eidesstattlichen Versicherung versehen werden müssen. Der Auftraggeber versichert, dass er die von juraseminararbeiten.de verfasste Themenarbeit nicht einreichen wird, wenn er eine eidesstattliche Versicherung in Hinsicht darauf leisten muss, dass er die Themenarbeit ohne fremde Hilfe verfasst hat.

 

§2 Bestehens-Garantie

In dem Fall, in dem die Themenarbeit auf Grund von Fehlern in der von juraseminararbeiten.de erarbeiteten Vorlage mit nicht mindestens 4 Punkten bewertet wurde, wird dem Auftraggeber das gesamte Honorar zurückerstattet. Der Auftraggeber muss hier den Nachweis der Unzulänglichkeit der Arbeitsvorlage erbringen. juraseminararbeiten.de bemüht sich um die Erstellung einer Vorlage, die den Anforderungen einer Arbeit entspricht, die mit mindestens 8 Punkten bewertet würde. Auftraggeber und Auftragnehmer sind darüber in Einvernehmen, dass die von juraseminararbeiten.de zur Verfügung gestellte Ausarbeitung von dem Auftraggeber lediglich als Vorlage und nicht textidentisch als eigene Arbeit eingereicht werden darf.

 

§3 Zahlungsmodus

Nach der Auftragserteilung hat der Auftraggeber eine Anzahlung an juraseminararbeiten.de zu leisten. Das Resthonorar wird entsprechend der zu treffenden Fälligkeitsvereinbarung fällig.

 

§4 Obliegenheiten des Auftraggebers

Wenn der Auftraggeber seine Zahlungspflicht und diejenigen Obliegenheiten, welche aus der Natur des Auftragsverhältnisses entstehen: Die vollständige Angabe der Aufgabenstellung, nicht erfüllt, dann kann das Auftragsverhältnis durch juraseminararbeiten.de mit sofortiger Wirkung beendet werden. Dabei liegt kein Anspruch auf die Rückerstattung des Honorars oder ein Schadensersatzanspruch von Seiten des Auftraggebers vor.

 

§5 Salvatorische Klausel

Durch die etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung der AGB bleibt die Wirksamkeit der AGB im übrigen unberührt. Gerichtsstand ist Berlin. Stand: 01.01.2015